Fachtag "Menschen mit Behinderung und ihre Familien" am 25. Juni 2022: Anmeldungen bis Ende Mai möglich

 

Der Fachtag "Menschen mit Behinderung und ihre Familien: Fragile Systeme - Glück inklusive?" am Samstag, 25. Juni 2022 von 9 bis 17.30 Uhr im Ev. Fröbelseminar Kassel rückt immer näher.

Der Fachtag bringt in einem Wechsel aus Vorträgen und Workshops verschiedene Perspektiven zum Thema zusammen.
Tabea Hosche, Fachjournalistin im Bereich Behinderung und Inklusion, Filmemacherin und selbst Mutter einer geistig und körperlich behinderten Tochter gewährt auf persönlicher Ebene Einblicke in die Lebenswirklichkeit von Betroffenen.

Acht Workshops mit verschiedenen inhaltlichen Ausrichtungen beschäftigen sich, u.a. mit der Kooperation von Schule/Kita Eltern, der Kommunikation im Miteinander von Familien und gemeinschaftlichen Wohnformen, der Situation von Geschwisterkindern wie auch dem seelisch-spirituellen Blick auf die herausfordernden Lebensaufgaben.
Näheres zu den Workshop-Themen hier:

Informationsflyer des Fachtages

Bis Ende Mai 2022 sind Anmeldungen noch möglich.
Für Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 0561 81640-0 und 0561 81640-220 sehr gerne zur Verfügung.

Ein Tag rund um Fröbel

12.11.2021

Am 9. November 2021 fand am Standort Korbach der alljährliche Fröbeltag statt. Wie der Name schon andeutet, drehte sich dabei alles um Friedrich Fröbels Theorien, die in unterschiedlicher Weise in Workshops von den Auszubildenden und Dozent*innen umgesetzt wurden. Ein Tag, an dem die gesamte Schulgemeinde zusammenkommt und miteinander kreativ wird.

Während eine Gruppe Fröbel-Impressionen des Tages mit der Kamera festhielt, probierten sich andere im Spielen, Bauen und Konstruieren nach Fröbel aus. Ebenso gab es eine Gruppe, die sich mit verschiedenen Lern- und Förderspielen beschäftigte. Daneben wurden viele Bastelmöglichkeiten angeboten. So wurden in der hauseigenen Küche Geschenkanhänger und Weihnachtsschmuck aus Salzteig hergestellt und gestaltet. Der Fantasie konnten die Schüler*innen und Studierenden beim Gestalten von Servietten und Pomander freien Lauf lassen, ebenso wie beim Nähen von nachhaltigen Verpackungen aus Wachsstoff.

Mit Stricken und Achtsamkeitsübungen standen auch Entspannungsprogramme zur Auswahl. Wurde dann doch etwas mehr Action gewünscht, konnten sich die Auszubildenden zum Wandern (mit Müllsammlung) gesellen oder das Haus mit wunderbarem Klang füllen und der musikalisch-poetischen Kreativwerkstatt beitreten.

Der nächste Fröbeltag in der Schule Korbach ist im Frühjahr 2022 geplant. Dann bietet die Schüler*innen- und Studierendenschaft Workshop aus ihren Reihen an.

Malvine Holland