Hohe Auszeichnung für Dr. Isabel Schneider-Wölfinger

29.11.2021

Für ihr außergewöhnliches Engagement für die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) ist unsere Dozentin Dr. Isabel Schneider-Wölfinger als Kirchenrätin ausgezeichnet worden.

Dieser Titel ist die höchste Auszeichnung der Landeskirche und wird vor allem Menschen verliehen, die sich ehrenamtlich beispielhaft mit Herzblut und Energie für die Kirche und die Menschen engagieren.

Isabel Schneider-Wölfinger ist Beisitzerin im Synodalvorstand, seit 2016 im Rat der Landeskirche, Vertreterin für die EKKW in der EKD Synode als Vorsitzende des Ausschusses Diakonie-Bildung-Jugend und Mitglied der Bildungskammer der EKD.

Es ist ihr in dieser Position unter anderem ein wichtiges Anliegen, jungen Menschen in der Kirche Gehör zu verschaffen und der Politik gegenüber die Stimme für Übersehene und Marginalisierte zu erheben, so die Worte der Bischöfin Beate Hofmann in ihrer Laudatio.

Als Prädikantin im Kirchenvorstand Espenau-Mönchehof liegen Dr. Isabel Schneider-Wölfinger die Menschen der Region sehr am Herzen.
Auch für die Studierenden des Ev. Fröbelseminars ist sie eine wichtige Begleitung auf ihren Lebenswegen - z.B. in der Gestaltung von Gottesdiensten, aber auch von Taufen und Trauungen unserer Auszubildenden. Dabei zeichne sich Schneider-Wölfinger ganz besonders, so die Bischöfin, durch „Kompetenz und Herzenswärme“ aus.