Persönliche Hausführungen durchs Ev. Fröbelseminar

11.11.2020

Anstelle Infoständen, Mit-Mach-Aktionen und Begegnungen bei Kaffee und Kuchen haben wir am 7. November 2020 interessierte Familien zu persönlichen Hausführungen inklusive individueller Beratungen zum Bewerbungsprocedere eingeladen.

Ursprünglich findet am ersten Samstag im November der jährliche „Tag der offenen Tür“ an unserer Ausbildungsstätte statt. Die aktuelle Corona-Situation machte der Veranstaltung im gewohnten Format jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Wir machten also aus der Not eine Tugend.

Insgesamt 38 Personen aus 15 Familien nahmen das Angebot an und wurden in Abstand und mit Mund- und Nasenschutz in ausgewählte Klassenzimmer, die Aula, den „Raum der Stille“ sowie die Arbeitsräume für Darstellendes Spiel und Musik geführt. Begeistert zeigten sich alle. „Dass wir uns in dieser schwierigen, eingeschränkten Zeit, wo viele Veranstaltungen in weiterführenden Schulen abgesagt werden, ein Bild vom Fröbelseminar vor Ort und nicht nur über die Homepage machen konnten, dass sich Zeit für unsere persönlichen Fragen genommen wurde, dass jeder Besucher herzlich begrüßt wurde, das ist schon besonders.“

In kurzer Zeit waren die Hausführungen, die im 20-Minuten-Rhythmus starteten, ausgebucht. Weil die Nachfrage so hoch ist, werden weitere Termine anvisiert.