Arbeitszentrum Fortbildung

Die sozialpädagogische Praxis befindet sich in erheblichem Wandel und hat dabei an Komplexität deutlich zugenommen – ebenso die Anforderungen an pädagogisches Handeln als Fachkraft, Leitung oder Trägervertretung. Sie in ihrer Arbeit in Krippe, Kita, Kinder- und Jugendhilfe, schulischen Betreuungs- und Ganztagsangeboten, Heil- und Förderpädagogik mit Fortbildungsangeboten zu unterstützen, ist das Anliegen unseres Arbeitszentrums Fortbildung.

Wenn es um die professionelle Bewältigung und Ausgestaltung inklusiver Bildungsprozesse geht, ist lebenslanges Lernen unverzichtbar. Stehen die individuelle Unterstützung und die Entwicklungs- und Lernförderung aller Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt, sind motivierte und kompetente Lehr- und Fachkräfte gefragt.

Wir verstehen sozialpädagogische Fachkräfte als Menschen mit tragenden Prinzipien und Werten, sie bieten Orientierung mit besonderer Beziehungsfähigkeit.

Wichtig ist, dass sie eine von Neugier geprägte und an dem Menschen, den Prozessen und den Situationen interessierte Haltung und zugleich die Bereitschaft mitbringen, sich auf veränderte neue Situationen und Herausforderungen einzulassen und immer wieder neu und weiter zu lernen. Werthaltungen, die den Menschen in seiner individuellen Würde und in seinem Teilhaberecht erleben, sind grundlegende Fundamente in den sozialpädagogischen Handlungsfeldern.

Fachwissen und Methodenkompetenz alleine reichen nicht aus; Fragen, Probleme, Inhalte müssen präsentiert und kommuniziert werden können. Damit sozialpädagogische Fachkräfte diesen Herausforderungen gerecht werden können, sind professionelle Hilfen und regelmäßige Phasen in Fort- und Weiterbildungskontexten notwendig, die auch den interprofessionellen Austausch unterstützen und die Zusammenarbeit fördern.

Unsere Fort- und Weiterbildungsseminare werden seit 2005 angeboten und regelmäßig evaluiert.

Ansprechpartnerin:

Dr. Susanne Pietsch
Koordinatorin Arbeitszentrum Fortbildung
Tel. 0561 81640-220
s.pietsch@ev.froebelseminar.de

Fortbildungsprogramm 2019

Zu unserem aktuellen Fortbildungsprogramm 2019 klicken Sie bitte auf den Infobutton