Direktion

 


Prof. Dr. Freimut Schirrmacher

(*1964) verheiratet, Vater von vier Kindern

Beruflicher Werdegang

seit 2015
Direktor und Schulleiter des Ev. Fröbelseminars der Diakonie Hessen 

seit 2015                
Vertretung der Diakonischen Schulen in der AGFS Hessen beim Hessischen Kultusministerium (HKM)

seit 2015                
Vorsitzender der Ev. Erwachsenenbildung (DEAE) in Deutschland (zusammen mit A. Rösener), Sprecher der Fachgruppe „familienbezogene Erwachsenenbildung“ der DEAE

seit 2005                 
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Erwachsenenbildung der EKKW

2016
Ernennung zum ao Professor an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel

2014
Studiensemester zum Thema „Kirchenmanagement“ (Prof. Dr. V. Drehten, Tübingen/ Prof. Dr. J. Frost, Hamburg)

2010
Habilitation in Praktischer Theologie/Religionspädagogik an der Kirchl. Hochschule Wuppertal/Bethel

2005
M.A. Sozialmanagement (TU Kaiserslautern)

2001-2015
Pfarrdienst in Fuldabrück

1999
Ordination in Düsseldorf

1998-2001
Wiss. Assistent für Praktische Theologie in Wuppertal

1998
Promotion in Systematischer Theologie/Religionsphilosophie in Tübingen (Prof. Dr. Jüngel)

1996-1998
Vikariat in Düsseldorf-Gerresheim

1994-1996
Promotionsstipendium der Ev. Kirche im Rheinland

1993-1997
Weiterbildungsstudium „Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie“ (DGVT/Fernuni Hagen)

Studium der Ev. Theologie, Orientalistik, Judaistik, Pädagogik und Philosophie in Wuppertal, Bochum und Tübingen

 

Zusatzqualifikationen/Publikationen:

  • Herausgeber verschiedener Sammelbände zu praktisch-theologischen Grundfragen sowie von Handreichungen und pädagogischer Praxisliteratur
     
  • Aufsätze und Monografien u.a. in theologische/philosophischer Anthropologie, Bildungswissenschaften/Erwachsenenbildung, Beratung und Seelsorge sowie Familienbildung
     
  • Zusatzqualifikationen in Spiel- und Theaterpädagogik, Mediation, Paarberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Innovationsmanagement und Marketing-Management